• Resort Botanischer Garten

Botanischer Rundgang

Der Botanische Garten lädt mit feinsinniger Gestaltungslinie zum Verweilen und Betrachten ein. Zeit und Raum verblassen im Einklang mit der Natur. Auf dem Botanischen Rundgang durch den Park können Sie spüren, wie sich die unbeschwerte Atmosphäre überträgt.

Sandrine Michaillat, Landschaftsarchitektin aus Genf, hat im Jahr 2006 eine kunstvoll gestaltete Gartenlandschaft mit aussergewöhnlichen Stauden, Sträuchern und Bäumen geschaffen: Der Botanische Garten führt den Besucher auf eine Entdeckungsreise, die den Aufenthalt anhand von detaillierten Beschreibungen über die vielfältige Vegetation bereichert. Wirkungsvoll arrangierte Zierpflanzen, Farben und Silhouetten säumen den Weg. Die Gestaltungselemente Wasser und Stein stehen mit festen Gartenelementen wie dem Buddha-Pavillon in dynamischer Relation. In stimmiger Komposition bestehend aus Kontrast und Harmonie entfaltet der Botanische Garten seine besondere Wirkung. Akzente wie der Goldfisch- und Koiteich vereinen dabei Kultur und Moderne.

Botanischer Reichtum

Der Botanische Reichtum bietet dem Betrachter neue Blickwinkel und einzigartige Gelegenheit, die Vielfalt der ausdrucksstarken und farbenprächtigen Vegetation mitzuerleben. Wie bei jeder Art der Gartengestaltung betonen die Pflanzen die Stimmung im Garten. Die aufgeführten Beispiele bilden lediglich einen Bruchteil von insgesamt 66 edlen Gewächsen.

• Japanischer Palmfarn – existiert seit über 200 Millionen Jahren
• Papyrus aus Madagaskar
• 300-jährige Himalaya-Zedern
• 150 Jahre alte Lotuspflaume
• Die Hanfpalme wurde im Jahr 1850 von China nach Europa importiert.
• Die Silberakazie aus Nordamerika – Aus dem Holz werden die edlen Caran d’Ache-Bleistifte gefertigt.
• Die 200-jährige Korkeiche – Die Rinde dient der Herstellung von Flaschenkorken.